Italien

Sardisches Juwel Alghero

Alghero ist eine katalanische Hafenstadt im Nordwesten Sardiniens, in der neben Italienisch vor allem Sardisch und, ja, Katalanisch gesprochen werden. Die Stadt hing vor mehreren Jahrhunderten noch eng mit Barcelona zusammen, daher der katalanische Einfluss, doch durch die lange Trennung, hat sich in Alghero ein eigener Dialekt entwickelt. Ein netter älterer Herr, der in Alghero geboren und aufgewachsen ist, hat mir bei einem Kaffee sogar erzählt, dass er seine ersten Lebensjahre nur Katalanisch gesprochen hat und Italienisch erst in der Schule gelernt hätte. Das fand ich wirklich verrückt.

Generell ist Alghero eine wunderschöne Stadt, in der man sich besonders gut einleben kann. Ich habe hier tatsächlich überdurchschnittlich viel Zeit in der Gesellschaft von Sarden verbracht, alle waren sehr offen und gastfreundlich, und selbst ich mit meiner handvoll gebrochenem Italienisch konnte lange, interessante Gespräche mit den Einwohnern führen.

Neben den unheimlich herzlichen Menschen gibt es zu der Stadt selbst wenig zu sagen und mehr zu sehen, deshalb habe ich einfach nur eine kleine Fotostrecke für euch:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.