-Allgemein-

Aktueller Hinweis

Dass ich mit meinem Content massiv hinterherhinke, ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Über zwei Monate, die ich durch Frankreich gelaufen bin, aber sogut wie kein Internet hatte (ja, es gibt Länder mit noch schlechterer Mobilabdeckung und Internetversorgung als Deutschland) haben mich dabei erheblich zurückgeworfen und nun ist es alles andere als einfach, diesen Verzug aufzuarbeiten.

Hinzu kamen noch persönliche Ausfälle wie Kranktage, an denen ich außer zu schlafen zu nichts anderem fähig war. Ich hoffe, ihr könnt mir diese große Verzögerung nachsehen und trotzdem weiter Freude an meinen Berichten finden. Denn ich werde die Reise definitiv noch aufarbeiten!

Viele Grüße, Eva

9 Kommentare

  • Irene Döbbemann

    Hallo Eva,
    danke für Deine Erklärung der fehlenden Berichte. Man macht sich ja doch so seine Gedanken, wenn nichts mehr kommt, Du bist ja schließlich ganz alleine unterwegs.
    Ich hätte viel zu viel Angst, das ich etwas passiert. Gut, dass Du in festen Unterkünften übernachtest und nicht noch irgendwo alleine im Zelt.

    Eine gute Weiterreise,
    Grüße Irene

    • Raquel- peregrina brasileira na Europa

      Hi Eva
      Ich war die letzten 4 Tage auf der Jakobsweg. Öfter habe mich gefragt in welchen Etappe Eva wärt. Ich habe der Weg sehr genossen und habe vor Glück gesungen und mich an Gott bedanken. Er ist Großzügig zu mir. Er liebt mich und hat mir das Leben gegeben. Ich habe mich für alles bedanken. Wir leben in einem Welt wo nur das Material zählt und vergessen wir was tatsächlich wichtig ist. Das Leben hier und jetzt. Die Träume zu erfühlen mit was wir im Moment zur Verfügung haben und nicht immer auf der richtige Moment zu Warten.
      Ich wünsche dir einen Guten Weg.

  • Ernesto

    Liebe Eva,

    ich hoffe das alles weiterhin planmäßig bei guter Gesundheit fortschritte macht in Deiner
    Pilgerung, das Du bald mal wieder eine Herbergen/Pensionen mit guten Internet findest
    um Deine Beiträge zu publizieren, ich hatte sie immer interessiert, gern gelesen.

    Ultreia, Buen Camino

    Ernesto

  • Peter

    Hallo Eva,

    Dein letzter Eintrag liegt nun mehr als drei Wochen zurück. Ich hätte vermutet, in Luxemburg und Umgebung würde es nicht allzu schwierig sein, ein brauchbares Internet zu finden …. Ich mache mir schon ein bisschen Sorgen um Dich, hoffe jedoch, sie sind unbegründet und Du bist wohlauf. Aber fühl Dich nicht bedrängt, Du wirst Dich sicher wieder melden, sobald es die Bedingungen zulassen.

    Weiterhin alles Gute für Deine Tour und viele Grüße aus der Heimat!
    Peter

    • Eva

      Hallo Peter,
      die Luxemburg-Artikel habe ich tatsächlich erst die letzten zwei Tage hochgeladen (und zurückdatiert).
      Man mag es kaum glauben, die ersten Internetprobleme gab es schon am Rhein. Und auch auf meinem restlichen Weg durch Deutschland hatte ich immer wieder internetfreie Tage.
      Mittlerweile bin ich schon längst in Frankreich, aber gerade Nordfrankreich stellt in dieser Hinsicht ein riesiges Problem dar. Viele Unterkünfte haben gar kein WLAN und selbst die Netzabdeckung ist nicht immer vorhanden. Wenn ich dann also tatsächlich Mal gutes WLAN habe, komme ich oft kaum hinterher, alle schon gehamsterten Artikel hochzuladen…
      Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Sorgen nehmen.

      Viele Grüße,
      Eva

      • Peter

        Ja, jetzt hast Du mir das Herz leichter gemacht. Wir leben in einer unruhigen Welt und man weiß nie, was für unerfreuliche Ereignisse ein solch langer Weg bereithält. Ich freue mich, wenn es Dir gut geht und ich bin bereits gespannt, was es in den nächsten Artikeln zu lesen geben wird. Bleib gesegnet!

  • Andrea

    Hallo Eva,
    traumhaft Deine Berichte und Deine Bilder, die ich voller Freude und Neugier lese.
    In der Hoffnung auch mal so ein Projekt starten zu können.
    Bin gespannt auf die nächsten Schilderungen.
    Weiterhin alles Gute, bleib gesund und voller Zuversicht.
    Herzlichst mit guten Gedanken
    Andrea

    • Reiner

      Hallo liebe Eva,
      Es ist schön wieder etwas aktuelles von Dir zu hören.
      Zuletzt war die letzte Etappe im Blog ja noch 2 Tage von deinem Hochzeitstag in Reims entfernt. Also “erst” ca 20 Prozent der Gesamtstrecke. Und jetzt bist du tatsächlich “nur” noch 20 Prozent vom Endziel entfernt.
      In den letzten Tagen habe ich viel mit Nicole J. über dich gesprochen und vielleicht hast du ja von ihr auch ein paar Infos odereinen Link bekommen. Ich würde mich sehr freuen mal von dir zu hören…
      LG Reiner

  • Ernesto

    Liebe Eva,

    vielleicht wenn Du wieder zurückkommst von Deinem Camino
    schreibst Du ja mal ein Buch, das werde ich dann bestimmt
    kaufen

    wünsche weiter ein Buen Camino

    LG

    Ernesto

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert