Spanien

Schönes Baskenland?

Das Fragezeichen hinter dem Titel ist kein Versehen. Für mich stand schon schnell fest, dass man die Frage, ob das Baskenland schön sei, nur mit einem klaren “Jein!” beantworten könnte.

Um gleich mit der Kritik zu beginnen, muss ich gestehen, dass ich die wenigen großen Städte, die ich auf meinem Camino gesehen habe, eher hässlich waren. Zwar hatten die ein oder andere Stadt auch eine “Altstadt”, was aber nichts daran ändert, dass die Städte relativ charakterlos und gewöhnlich wirken. Sie sehen aus, wie zig andere Städte auch und haben nichts, was sie in ihrer Art von anderen europäischen Städten unterscheiden würde. (Davon ausgenommen sind kleine Dörfer mitten auf dem Land! Diese sind tatsächlich so idyllisch und romantisch, wie man sie sich immer vorstellt.)

Doch nun komme ich zu dem wirklich schönen Teil am Baskenland: Die Landschaft! Ich habe noch nie so wunderschöne Berge wie hier gesehen! Überall ragen riesige Klippen aus dem Gebirge und alles ist überzogen mit saftiger, grüner Vegetation. Zwar ist es immer ein Akt, die Bereiche zu erklimmen, doch einmal oben angekommen wird man mit den bezauberndsten Anblicken belohnt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.